Youth Alive Rheinland-Pfalz/Saarland ZUGABE 2018

Wochenende für Jugendleiter und deren Teams

Für Akteure in der Arbeit mit Menschen ist es immer wieder gut, Oasen in den Dienstalltag einzubauen. Mit der seit 2008 im zweijährigen Turnus stattfindenden ZUGABE wurde ein Projekt geschaffen, das diesem Gedanken umfassend Rechnung trägt.

Vom 12. bis 14. Oktober fanden sich Persönlichkeiten der regionalen Jugendarbeit und, wenn vorhanden, deren Ehepartner und Nachkommen zusammen. Insgesamt 34 Personen, davon neun Kinder.

Nach dem Abendessen am Freitag in gemütlicher Atmosphäre gab es die erste gemeinsame Veranstaltung. Sie begann mit einer interaktiven Vorstellungsrunde und alle Teilnehmenden erhielten eine personalisierte Geschenktüte mit verschiedenen Freundlichkeiten. Dann gab es eine sehr angenehme und intensive Lobpreiszeit, gefolgt von einem Impuls von Jan Nikel, dem designierten Landesjugendleiter zum Thema „Fest im Griff, was prägt“ (Apostelgeschichte 2,42).

Beim Samstagvormittagstreffen gab es Raum für prophetische Impulse und persönliches Gebet. Bundesleiter Sammy Schneider von „ONE Network“ sprach über sein Herzensthema „Kultur“ und über Qualität in der lokalen Jugendarbeit. Er machte uns Mut, unser Mandat von Gott her zu leben – unter Berücksichtigung des respektvollen Miteinanders der Generationen.

Nach dem freien Nachmittag gab es am Abend eine intensive Lobpreiszeit mit Abendmahl.

Der abschließende Sonntagmorgen wurde neben einem ermutigenden biografischen Impuls von Landesjugendleiter Dave Sindhu und abschließendem prophetischem Gebet gefüllt. In Summe lässt sich festhalten, dass das Konzept der ZUGABE voll aufgegangen ist.

Hier zwei Rückmeldungen:

Die ZUGABE 2018 war für mich eine geniale Zeit mit Menschen, eine perfekte Mischung von Begegnung mit Gott, Gemeinschaft, Sport, Ruhe.

Die ZUGABE 2018 war für mich ein besonderer Moment mit prophetischem Tiefgang und gleichzeitig völlig entspannter Atmosphäre, dynamische Gemeinschaft zu erleben, mit Akteuren aus der Jugendarbeit.

YA-RPS-Redaktionsteam, www.youth-alive.info

 

Zurück